SVS Abwicklung

Ablauf der Sozialversicherungszahlung:

  1. Die Pflegerin führt die Betreuung beim Patienten durch
  2. Der Patient (Familie des Betreuten) zahlt monatlich die Sozialversicherung an Verein St. Elisabeth (per Einzug)
  3. St. Elisabeth leitet diese Beträge quartalsweise an die SVS weiter und sendet eine SMS an jede Betreuerin mit dem entsprechenden Betrag.
  4. Die SVS sendet quartalsweise eine Abrechnung an die Heimatadresse der Pflegerinnen (das ist neu seit 2020)
  5. Wenn die Beträge gleich sind ist der Fall erledigt. Wenn die Vorschreibung er SVS höher ist als der von St. Elisabeth bezahlte Betrag (laut SMS) muss die Pflegerin die Differenz nachzahlen (z. B. weil eine höher Versicherung vorliegt)